Gemeinschaftsflächen

Im Erdgeschoss stehen diverse Räumlichkeiten zu Verfügung, die von mehreren Nutzern zur Vernetzung genutzt werden können. So gibt es mehrere Meetingräume für verschiedene Meeting-Charaktere (z.B. Konferenz, Stand-Up Meeting, Workshops, etc.). Des Weiteren gibt es Freizeiträume für gemeinsame Mittagspausen sowie diverse Präsentationsflächen für Kundenveranstaltungen.

Meetingräume

Flexibel nutzbar, je nach Anforderung

Freizeiträume

Für Mittagspausen, Kundenveranstaltungen etc.

Naturcampus

Seit Sommer 2020

GELÄNDE

Naturcampus

Ein Highlight am Standort ist die große Grünfläche im Innenhof des Gebäudekomplexes. Diese kann aktuell im Sommer zur Erholung und für kleine Stand-Up Meetings genutzt werden und wurde im Sommer 2020 zu einem Naturcampus nach Permakulturprinzipien mit Working Areas inkl. Stromversorgung und Beschattung ausgebaut, um modernes Arbeiten am Standort zu ermöglichen.

Symbiotisches Arbeiten zwischen Produktion und Natur in Kooperation mit der Natural Life Initiative (NALI).

Verantwortung

Wir tragen mit unseren Leistungen dazu bei, dass regionale Wirtschaftskreisläufe, die durch kleine, mittelständische Strukturen geprägt sind, auch in Zeiten der Plattformökonomie Bestand haben. Daher richten wir unser Handeln nach den 17 SOCIAL DEVELOPMENT GOALS (SDGS) der Vereinten Nationen aus und arbeiten mit vielen Unternehmen eng zusammen, die ethisch, zukunftsorientiert und verantwortungsvoll wirtschaften.
 
Der ÖRS Check zeigt Ihnen durch einige ausgewählte Fragen aus den Bereichen Ökologie, Regionalität und Sozialität, ob wir die gleiche Sprache sprechen und als Partner gemeinsam die Zukunft gestalten können.

Erfolgreich geprüft

Der Technopark Sauerlach erreichte mit 3,7 von 5 Bewertungspunkten ein sehr gutes Ergebnis für eine Erstauditierung. Gleichzeitig bietet die Bewertung ein gutes Fundament für den Ausbau zukunftsorientiertem Handelns.

Unsere Gemeinschaft

Wir sind eine Gemeinschaft von Unternehmen mit der selben ethischen Werterhaltung: Uns liegen Wirtschaft, Umwelt, Kultur und Soziales gleichermaßen am Herzen. „WIR gestalten gern“ ist eine Initiative gemeinschaftlich wirtschaftender Unternehmer und Unternehmerinnen, die das wirtschaftliche Denken in der Gesellschaft verändern wollen.
 
Die Initiative bringt Menschen und Unternehmen zusammen, tauscht sich offen und auf Augenhöhe über die sozialen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen aus und gestaltet regionale Wirtschaftskreisläufe, die Mehrwerte für alle schaffen.

Hypozentrum

Symworking – the future of economy

Symbiose statt Wettbewerb, darauf setzt die neue Form der Zusammenarbeit im Hypozetrum. Es ist der Ursprung regionaler Ecosysteme und Inkubator zukunftsfähiger Geschäftsmodelle. In der Geologie wird ein Hypozentrum als Ort bezeichnet, von dem aus ein Erdbeben seinen Ursprung nimmt. In der Ökonomie nennt man ein Hypozentrum einen Ort, an dem Innovation und Zukunftsfähigkeit des Mittelstands gefördert wird, um Arbeitsplätze in der Region zu sichern und zu schaffen.

 

In einem Hypozentrum begegnen sich erfahrene Unternehmen und agile Startups, um in einem kreativen Arbeitsumfeld ihr Geschäft zu entwickeln und umzusetzen. Es steht für Gemeinschaftsbüro, Ideenschmiede und Innovationszentrum; exklusives Shared-Office mit sehr gut ausgestatteten Arbeitsplätzen, einer professionellen Geschäftsanschrift, Zugang zu unseren (digitalen) Symservices, sowie Zugang zu einer bewährten Gemeinschaft mit anderen Unternehmern, Investoren, Hochschulen und Social Impact Partnern.

SYMservices

Die zehn verschiedenen Servicelines werden über die Hypozentren deutschlandweit skaliert. In jedem Hypozentrum werden Teams eingesetzt, sodass die einzelnen Standorte eigenständig wirtschaften, sich jedoch gleichzeitig wechselseitig befähigen und unterstützen.